Benutzeranleitung Microsoft Windows 10

windows-10-logo.jpgDiese Anleitung richtet sich an Benutzer, welche das erste Mal mit Microsoft Windows 10 in Kontakt gelangen. Nachfolgende Punkte beschreiben die zentralen Elemente und Funktionen im Windows 10

Login

Um das Gerät zu nutzen, muss mit einem Benutzernamen eingeloggt werden. Die benötigten Daten sind auf dem Loginblatt, welches vom ft systems Mitarbeiter ausgehändigt wurde.

2016-11-17-11_11_46-test-bmdi-cl01-auf-bb-esx-001.ftscu.be.png

Nach dem Start von Windows10 erscheint obiger Bildschirm

2016-11-17-11_46_59-test-bmdi-cl01-auf-bb-esx-001.ftscu.be.png

Nach einem Mausklick oder einem Tastendruck auf eine beliebige Taste erscheint das Loginfeld. Hier kann das Passwort eingegeben werden. Bei persönlichen Geräten, welche nur von einem Mitarbeiter verwendet werden, haben wir vorgängig bereits schon einmal eingeloggt, weshalb der Benutzername nicht mehr eingegeben werden muss. Falls nicht der gewünschte Benutzername erscheint, ist die Erklärung auf dem nächsten Bild zu beachten.

2016-11-17-11_48_08-test-bmdi-cl01-auf-bb-esx-001.ftscu.be.png

Dieser Schritt ist nur notwendig, falls mit einem anderen Benutzerkonto eingeloggt werden möchte.
Unten rechts auf "Anderer Benutzer" klicken, dadurch erscheint ein Loginfenster, in das der gewünschte Benutzername eingetragen werden kann.
Wichtig: Beim ersten Login dauert es eine Weile, bis der Desktop verfügbar ist. Wir bitten um Geduld.

csm_2016-11-17_11_53_06-Clipboard_angepasst_ea38eab8af.png

Nach dem Login kann mittels Klick mit der linken Maustaste auf das Windows-Logo unten links das Startmenü geöffnet werden. (siehe rotes Quadrat)

 

Elemente auf dem Desktop

Nachfolgend werden die Elemente auf dem Bildschirm vorgestellt.

2016-11-17-11_53_06-Clipboard_02_Elemente_Desktop.png

1 - Einstellungen und Herunterfahren/Neustart
2 - Installierte Programme
3 - Schnellauswahl von installierten Programmen
4 - Taskleiste mit Elementen zur schnellen Bedienung
5 - Infobereich

2016-11-17-12_10_15-Clipboard.png

"1 - Einstellungen und Herunterfahren/Neustart"
Mittels Linksklick auf auf die drei waagrechten Striche vergrössert sich die Ansicht dieses Bereiches. Die nachfolgenden Menüpunkte ("Kontoeinstellungen", "Einstellungen", "Ein/Aus") können auch direkt angeklickt werden, ohne dass die drei waagrechten Striche benötigt werden.

2016-11-17-12_12_00-Clipboard.png

"1 - Einstellungen und Herunterfahren/Neustart"
Mit einem Linksklick auf auf den Benutzer öffnet sich ein weiteres Menü, welches benutzerspezifische Funktionen zugänglich macht.

2016-11-17-12_17_37-Clipboard.png

"1 - Einstellungen und Herunterfahren/Neustart"
Mit einem Linksklick auf "Einstellungen" öffnet sich ein neues Fenster mit Systemeinstellungen. Wir empfehlen mit diesem Menüpunkt vorsichtig umzugehen, damit keine ungewünschten Einstellungen am System gemacht werden.

2016-11-17-12_19_31-Clipboard.png

"1 - Einstellungen und Herunterfahren/Neustart"
Mittels Linksklick auf auf "Ein/Aus" kann das Sytem in den Energiesparmodus versetzt, heruntergefahren oder neu gestartet werden.

2016-11-17-12_25_24-Clipboard.png

"2 - Installierte Programme"
Mit dem mittleren Mausrad oder der Scrollliste (rote Markierung) können die installierten Programme angeschaut und per linkem Mausklick gestartet werden.
Die installierten Programme unterscheiden sich pro Kunde und dessen benötigten Programme.

2016-11-17-12_27_57-Clipboard.png

"3 - Schnellauswahl von installierten Programmen"
Die abgebildeten Programme sind auf jedem System standardmässig auf dieser Fläche vorhanden. Die Elemente können nicht verändert werden (rot markiertes "Schloss"-Symbol). Diese Programme können theoretisch auch über die Programmliste links davon auswählt werden (siehe "2 - Installierte Programme").
Wenn gewünscht, können auf diese Fläche eigene Programme für das schnellere Starten hinzugefügt werden. Mehr dazu weiter unten auf dieser Seite.

2016-11-17-12_32_06-Clipboard.png

"4 - Taskleiste mit Elementen zur schnellen Bedienung"
Über das erste Symbol (siehe rote Markierung) kann die Suche geöffnet werden. Im Feld mit dem Text "Windows durchsuchen" kann ein beliebiger Text eingegeben werden, um das System zu durchsuchen. (Programme, Dateien, Einstellungen)

2016-11-17-12_57_16-Clipboard.png

"4 - Taskleiste mit Elementen zur schnellen Bedienung"
Wenn mehrere Programme und Fenster geöffnet sind, kann mit Linksklick auf das rot markierte Symbol die "Taskansicht" geöffnet werden. Darauf sind alle geöffneten Fenster abgebildet. Das gewünschte Fenster kann angeklickt werden, um es zu verwenden. Diese Funktion ist hilfreich, wenn viele Fenster gleichzeitig geöffnet sind und über eine optische Methode ein anderes Fenster ausgewählt werden möchte.

2016-11-17-13_00_56-test-bmdi-cl01-auf-bb-esx-001.ftscu.be.png

"4 - Taskleiste mit Elementen zur schnellen Bedienung"
In der Schnellstartleiste sind Programme verlinkt, welche oft benötigt werden. Standardmässig ist der Dateiexplorer verlinkt, welcher mittels Linksklick geöffnet werden kann.

2016-11-17-13_03_45-Clipboard.png

"5 - Infobereich"
Mit einem Linksklick auf das Datum unten rechts (rote Markierung) öffnet sich der Kalender. Dies ist nützlich, falls mal schnell nachgeschaut werden möchte, wann welcher Wochentag ist.
WICHTIG: Verwenden Sie zur Terminverwaltung die von ft systems eingerichtete Methode (Outlook, Thunderbird,...), damit die Termine auch auf das Mobiltelefon synchronisiert werden können und im Backup gespeichert werden.

2016-11-17-13_08_52-Clipboard.png

"5 - Infobereich"
Mit einem Klick auf das Lautsprechersymbol (rote Markierung) kann das Menü für die Lautstärkeregelung geöffnet werden.

2016-11-17-13_15_14-Clipboard.png

"5 - Infobereich"
Wir empfehlen USB-Sticks immer auszuwerfen, da es sonst zu Datenverlust führen könnte. Auf das USB-Stick-Symbol unten rechts (rote Markierung) klicken und den USB-Stick wählen. Es ist sicherzustellen, dass das korrekte Gerät ausgewählt wird.

2016-11-17-13_07_51-Nydegger-Michael---TeamViewer.png

5 - Infobereich
Je nach installierten Programmen erscheinen andere Symbole in der Taskleiste. Die meisten werden nicht aktiv benötigt, sondern blenden allfällige Meldungen und Statusanzeigen ein.

Verlinken von Programmen

Um die Arbeit effizient zu gestalten gibt es die Möglichkeit Programme an Orten zu verlinken, wo sie schneller gefunden werden.

2016-11-17-13_21_42-Clipboard.png

Es gibt drei Orte, an denen Programme verlinkt werden können.
1 - Desktop. Es ist die gesamte Fläche des Hintergrundbildes verfügbar. Die rote Markierung ist nur ein Bereich des Desktops und dient als Beispiel. Hier verlinkte Elemente sind nur sichtbar, wenn alle Fenster minimiert sind.

2 - Startmenü. Unterhalb der vorgegebenen Symbole können beliebige Programme verknüpft werden. Diese sind nur sichtbar, wenn das Startmenü geöffnet ist. Es lohnt sich Programme zu verlinken, welche nur ab und zu benötigt werden.

3 - Taskleiste. Programme, welche in der Taskleiste verlinkt sind, werden immer angezeigt. Vorzugsweise sind in diesem Bereich Programme verlinkt, welche mehrmals am Tag benötigt werden. z.B. Outlook, Browser (Firefox, Chrome, Opera, Internet Explorer)

2016-11-17-13_28_51-Clipboard.png

Als Beispiel wird Anhand des Programmes "Excel 2016" die Verlinkung in der Taskleiste gezeigt.
- Gewünschtes Programm in der Liste im Startmenü suchen
- Gewünschtes Programm mit der linken Maustaste anklicken und Maustaste gedrückt halten
- Das Element kann nun (mit gedrückter Maustaste) in die Taskliste gezogen werden
- Wenn das Programm verlinkt werden kann, wird ein entsprechendes Symbol und der Text "Link" angezeigt
- Maustaste loslassen, um Programm am gewünschten Ort zu verlinken

Ein Programm kann auf einem der oben erwähnten Orten (Desktop, Startmenü, Taskleiste) verlinkt werden.

2016-11-17-13_32_30-test-bmdi-cl01-auf-bb-esx-001.ftscu.be.png

Ansicht, wenn das Programm verlinkt ist. Mit einem Linksklick kann das Programm geöffnet werden.

Passwort ändern

Das Passwort ist regelmässig zu ändern. Details (Rythmus des Passwortwechsels und Vorgaben für enthaltene Zeichen im Passwort) sind dem Loginblatt zu entnehmen.

2016-11-17-13_48_30-test-bmdi-cl01-auf-bb-esx-001.ftscu.be.png

Der Benutzer, von welchem das Passwort geändert werden möchte, muss eingeloggt sein. (Bildschirm muss entsperrt und Desktop sichtbar sein)

2016-11-17-13_49_57-Clipboard.png

Die Tastenkombination "Ctrl+Alt+Del" auf der Tastatur drücken. (Alle Tasten gleichzeitig)
Ein Menü erscheint.
"Kennwort ändern" anklicken.

2016-11-17-13_51_00-test-bmdi-cl01-auf-bb-esx-001.ftscu.be.png

In diesem Dialog muss einmal das aktuelle Passwort und zwei Mal das neue Passwort eingegeben werden. Zum Bestätigen auf der Tastatur die Entertaste respektive Returntaste drücken "↵".
Das Passwort ist nun geändert.

 

Internet verwenden

Um das Internet zu nutzen, benötigt es einen Browser. Auf dem System ist standardmässig der "Mozilla Firefox" und der "Internet Explorer" installiert. Weitere Browser, welche bei ft systems angeboten werden, sind Google Chrome und Opera.

2016-11-17-13_58_35-Clipboard.png

Der Firefox kann wie folgt benutzt werden: Startmenü öffnen, Symbol "Mozilla Firefox" anklicken.

2016-11-20-21_41_16-Clipboard.png

Am oberen Rand kann eine Websiteadresse eingegeben werden (z.B. "www.ftsystems.ch").

 

War diese Seite hilfreich?

Hat Ihnen dieses Dokument / diese Benutzeranleitung weitergeholfen? Haben Sie noch Fragen?

Möchten Sie eine Schulung zu einem spezifischen Thema? Gerne offerieren wir Ihnen eine Benutzerschulung vor Ort.

Wenden Sie sich an den Support der ft systems gmbh.

 

 

Back to top